Stop Antisemitismus – Antisemitismus im Alltag erkennen

54

Im Juni diesen Jahres startete eine neue, bundesweite Initiative unter der Überschrift “Stop Antisemitismus”. Sie wird getragen von einem Zusammenschluss von Experten gegen Antisemitismus aus ganz Deutschland. Unter ihnen sind Lehrer, Wissenschaftler, Psychologen, Journalisten, Vertreter des Zentralrats der Juden und des Zentralrats der Muslime. Ins Leben gerufen wurde das Projekt von der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, nach einer Idee von Giovanni di Lorenzo, Kuratoriumsmitglied der ZEIT-Stiftung.

Die Initiative will über den alltäglichen Antisemitismus informieren und aufklären, sie unterstützt Zeugen und Betroffene antisemitischer Vorfälle. Dafür haben die Experten eine Website entwickelt, mit Handlungsempfehlungen und Argumentationshilfen gegen antisemitische Äußerungen – ob auf der Straße, dem Pausenhof oder im Internet. Es ist eine Anlaufstelle für jene, die Haltung zeigen wollen.

Link Stop Antisemitismus