Alle Religionen bedürfen einander, nicht nur in ihren Gemeinsamkeiten, sondern gerade auch in ihren Unterschieden, durch die sie einander ergänzen. Wir sollen in der eigenen Religion daheim und in der anderen Gäste sein, Gäste, nicht Fremde.
Paul Schwarzenau

Dialogkonzepte

Zum Dialog zwischen Christentum und Hinduismus

Martin Kämpchen, Zum Dialog zwischen Christentum und Hinduismus, 2013* Wir dokumentieren hier einen Beitrag von Martin Kämpchen, eines führenden Protagonisten des christlich-hinduistischen Dialogs und Schriftstellers,...

Die Bedeutung der Toleranz im interreligiösen Dialog und in der interreligiösen...

Die Bedeutung der Toleranz im interreligiösen Dialog und in der interreligiösen Begegnung von Manfred Rompf In dem Aufsatz, den wir hier veröffentlichen, behandelt Manfred Rompf, ev....

Weiterbildung interreligiöser Dialogbegleiter 2019-2021

Weiterbildung zum bzw. zur interreligiösen Dialogbegleiter*in 2019 – 2021 Miteinander gestalten – spirituelle Identität und religiöse Vielfalt leben Begegnung und Verständigung sind unverzichtbar für ein gelingendes...

Dialoge

Reaktionen verschiedener buddhistischer Traditionen auf die Corona-Pandemie

Der Göttinger Religionswissenschaftler Prof. Dr. Andreas Grünschloss hat sich intensiv mit Reaktionen von Buddhisten auf die Corona-Pandemie befasst und dazu einen sehr informativen, umfangreichen...

Eröffnung der Woche der Brüderlichkeit am 7. März 2021 in Stuttgart

Jedes Jahr im März wird mit einem Festakt die „Woche der Brüderlichkeit“ eröffnet. In zahlreichen Veranstaltungen in den folgenden Monaten geht es um die...

Zum Dialog zwischen Christentum und Hinduismus

Martin Kämpchen, Zum Dialog zwischen Christentum und Hinduismus, 2013* Wir dokumentieren hier einen Beitrag von Martin Kämpchen, eines führenden Protagonisten des christlich-hinduistischen Dialogs und Schriftstellers,...

Interreligiöses Lernen

Brücken bauen zwischen Kulturen und Religionen – Schulprojekt in Hamm

Ich halte sehr große Stücke auf Schülerinitiativen. Denn Schüler sind die Gestalter der nahen Zukunft. Das Projekt, das ich in der Thomaskirche in Hamm...

Jenseits konfessioneller Grenzen – Online-Studientag u. INTR°A-Jahrestagung 2020 zu pluralistischer Religionspädagogik

Der oben angebene Studientag, der zugleich die Jahrestagung von INTR°A war, fand am Samstag, den 21. November von 10 - 15.30 Uhr statt. Angesichts...

Gemeinsamer Reli-Unterricht für alle Konfessionen – Modellversuch in Bayern

Passend zu der neuen Initiative einer pluralistischen Religionspädagogik (s. die Tagungshinweise auf unserer Homepage) hat man in Bayern jetzt angesichts von Corona den Modellversuch...

Trialog

begegnen e.v. – Für Toleranz in NRW

Eine hilfreiche, neue Initiative für interreligiöses Lernen - gegen Vorurteile und Hass und Gewalt! Zu seinem Selbstverständnis schreibt der Verein: Unsere Motivation Wer die Zukunft nachhaltig gestalten...

Interreligiöses Gebet in Zeiten des Corona-Virus

In der Synagoge in Gelsenkirchen fand Ende April ein beeindruckendes interreligiöses Friedensgebet anläßlich der Corona-Krise statt. Das interreligiöse Gebet wurde initiiert vom „Arbeitskreis Hand in...

Friedensgang der Religionen im Westfalenpark – Doku aller Beiträge

Im Oktober letzten Jahres fand der beindruckende Friedensgang der Religionen im Westfalenpark in Dortmund statt, den der Lichtkünstler Leo Lebendig maßgeblich initiiert hat. Wir haben...