Alle Religionen bedürfen einander, nicht nur in ihren Gemeinsamkeiten, sondern gerade auch in ihren Unterschieden, durch die sie einander ergänzen. Wir sollen in der eigenen Religion daheim und in der anderen Gäste sein, Gäste, nicht Fremde.
Paul Schwarzenau

Christlich-jüdischer Dialog

Ab den 1960er Jahren begannen Christen in Deutschland und Europa verstärkt damit, die Shoa, ihre Ursachen und Hintergründe aufzuarbeiten und nach einem erneuerten Verhältnis zum Judentum zu fragen. Dies war die Geburtsstunde des neueren christlich-jüdischen Dialogs, der in gewisser Weise die Mutter einer neuen Phase des Dialogs mit anderen religiösen Traditionen in der westlichen Welt war.

Unter dieser Rubrik finden Sie grundlegende und aktuelle Texte zum christlich-jüdischen Dialog, die Ihnen einen Einblick in die Themen und Problemstellungen dieses Dialogs geben können.

Näher als du denkst – Kirchenvertreter und Experten aus Südwestfalen zu...

Der Kirchenkreis Lüdenscheid-Plettenberg in Süd-Westfalen hat die ökumenische Plakatkampagne zum Jubiläumsjahr "#beziehungsweise: jüdisch und christlich - näher als du denkst" u.a. zum Anlass genommen...

Das Gemeinsame als Menschen betonen – Bürgermeister Wagemeyer (Lüdenscheid) zum Jubiläumsjahr...

Zum Jubiläumsjahr "1700 Jahre in Deutschland" haben bundesweit bereits unzählige Veranstaltungen stattgefunden. Ein Kristallisationspunkt war und ist dabei die ökumenische Plakat-Kampagne "#beziehungsweise - jüdisch...

Gruß zum Chanukka-Fest 2021

Wir wünschen allen jüdischen Freundinnen und Freunden "Chag Sameach"! In diesem Jahr stellt die ökumenische Aktion #beziehungsweise die besondere Beziehung zwischen Chanukka und Weihnachten als...

Angriff auf das Miteinander in unserer Gesellschaft – Stellungnahme zum vereitelten...

Wir schließen uns der unten stehenden Stellungnahme der Ev. Kirche von Westfalen an. Es ist traurig, dass es wieder einen solchen Anschlag-Versuch gegeben hat....

Wir sind da – Das Buch zum Jubiläumsjahr 1700 Jahre jüdisches...

Das Buch zum Jubiläumsjahr »1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland« Im Jahr 321, vor 1700 Jahren, wurden zum ersten Mal Juden auf deutschen Territorien urkundlich...

Antisemitismus und Protestantismus

«Antisemitismus und Protestantismus» ist ein gemeinsames Projekt der Evangelischen Akademien in Deutschland und der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung. Bis Ende 2019 werden neue...

Bildungsprojekt „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“

"Zeitbild" hat anlässlich von "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" ein bundesweites Bildungsprojekt aufgelegt und schreibt dazu: Mit dem bundesweiten Bildungsprojekt „1700 Jahre jüdisches Leben...

Musik & Kultur in westfälischen Landsynagogen

Musik und Kultur in westfälischen Landsynagogen Festival im Rahmen von »1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland«. Die Veranstalter schreiben zu dem Festival: "Historisch kostbare Gebäude und eine reichhaltige...

Stellungnahme zur eskalierenden Gewalt in Israel und Palästina

Es sind bedrückende Bilder: Unruhen und Kämpfe auf dem Tempelberg in Jerusalem auf dem Hintergrund von rechtlichen Auseinandersetzungen. Raketen, die jetzt von der Hamas...

Eröffnung der Woche der Brüderlichkeit am 7. März 2021 in Stuttgart

Jedes Jahr im März wird mit einem Festakt die „Woche der Brüderlichkeit“ eröffnet. In zahlreichen Veranstaltungen in den folgenden Monaten geht es um die...