Wie kann interreligiöser Dialog gelingen?

381

Anna-Maria Fischer: Wie kann interreligiöser Dialog gelingen? Ein buddhistisch-christlicher Werkstattbericht, 2021.*

„Seit 2008 findet im Haus der Stille an der Benediktinerabtei Königsmünster in Meschede einmal im Jahr ein besonderes Treffen statt: Buddhistische und christliche Teilnehmende aus ganz Deutschland kommen an einem Wochenende zusammen. Sie haben ein Thema ausgewählt, dem sie sich ganz bewusst nicht als offizielle Vertreter/innen ihrer Religion, sondern aus ihrer eigenen persönlichen Perspektive nähern. Die inhaltlichen Einheiten werden unterbrochen und getragen von gemeinsamen Meditationen und der Möglichkeit zur Teilnahme an christlichen Gottesdiensten und Gebetszeiten. Die Gruppe der Teilnehmenden kennzeichnet sich durch eine hohe Kontinuität: Die meisten kommen regelmäßig seit vielen Jahren und wollen den Austausch nicht missen. Er hat sie verändert und bereichert; Freundschaften sind über die Jahre entstanden.(…)“

So beginnt Anna-Maria Fischer ihren Bericht über einen ganz besonderen Dialogkreis, den wir hier dokumentieren. Dieser Kreis zeichnet sich durch seine intensive, sehr persönliche Atmosphäre aus, in dem die Begegnung von Mensch zu Mensch im Mittelpunkt steht. Dabei geht es natürlich auch um ein besseres Verstehen des je anderen religiösen Hintergrunds der Teilnehmer, aber im Vordergrund steht der persönliche Austausch – in der Perspektive der Vertiefung und Bereicherung des eigenen Glaubens.
Anna-Maria Fischer leitet das „Referat für Dialog und Verkündigung“ im Erzbistum Köln, das vor 13 Jahren diesen Kreis mitbegründet hat. Sie baut ihren eindrücklichen Bericht auf eigenen langjährigen Erfahrungen in dem Kreis und Erfahrungsberichten anderer Teilnehmer auf. Durch punktuelle eigene Teilnahme in den letzten Jahren kann der Autor dieser Zeilen bestätigen, dass in diesem Kreis in besonderer Weise erprobt und gelebt wird, was interreligiöser Dialog sein kann! Inspirierend und ermutigend!

Hier finden Sie den Werkstattbericht in voller Länge, mit weiteren spannenden Details:

Werkstattbericht Buddhist.-Christl.-Dialog

Achim Riggert

*veröffentlicht in: Pastoralblatt für die Diözesen Aachen, Berlin, Hildesheim, Köln und Osnabrück, Mai 5/2021, S. 143-147.