Ensemble Marsaleko mit INTR°A-Projektpreis 2019 ausgezeichnet

141
Die Mitglieder des ensemble marsaleko bei der Preisverleihung: Martina Becker, Heiko Fabig, Sven Frey, Salah Eddin J. Maraqa u. Hümmet Albayrak (v.l., Bild: M.Mertek))

Im Rahmen der Jahrestagung von INTR°A in Münster ist das von Herrn Heiko Fabig und Herrn Dr. Salah Eddin J. Maraqa 2001 an der Universität Münster gegründete Musikprojekt ensemble marsaleko mit dem INTR°A-Projektpreis 2019 ausgezeichnet worden. Das Ensemble hat sich, wie es zur Begründung  in der Urkunde heisst, seit 2001 bis in die Gegenwart kontinuierlich der musisch-kulturellen sowie religiösen Dialog- und Vermittlungsarbeit gewidmet und zahlreiche Projekte durchgeführt. Zu der Band gehören – neben den Gründern – Mitglieder verschiedener kultureller und religiöser Herkunft.

Die Laudatio hielt der islamische Religionspädagoge Muhammet Mertek aus Hamm, der zugleich Mitglied im Vorstand von INTR°A ist. Er hob die große Bedeutung von Musik für die interkulturlle und interreligiöse Verständigung hervor. Sie diene als “universelle Sprache aller Menschen unabhängig von deren ethnischer, sozialer, religiöser, kultureller und wirtschaftlicher Herkunft.” Es sei daher, so Mertek weiter, wichtig, “wenn Mitglieder einer Musikgruppe aus unterschiedlichen Kulturkreisen und Religionen und mit unterschiedlichen Anschauungen zusammenarbeiten, um etwas Neues entstehen zu lassen – eine integrierende Musik …”

Das Ensemble tritt inzwischen als Quintett auf und wird nächstes Jahr einen Tonträger veröffentlichen. In seiner Dankrede nannte der Initiator und Mitbegründer der Gruppe Heiko Fabig die Ehrung „ein historisches Ereignis“ für die Mitglieder. Sie möchten die Gelder für Projektarbeit mit Kindern und Jugendlichen nutzen.

Die jährliche Vergabe des mit 5000 € dotierten INTR°A-Projektpreis wird durch die großzügige Unterstützung der Stiftung Apfelbaum in Köln ermöglicht.

Den vollständigen Text der Laudatio von Muhammet Mertek finden Sie hier.

Den Text der Dankrede von Heiko Fabig finden Sie hier.