Klangräume des Einen – INTR°A-Tagung 2022 am 19. November in Köln u. Online

64
Ensemble Marsaleko, 2019 - Bild: M. Mertek

Klangräume des Einen 

Interreligiöse Musikprojekte erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Dementsprechend hat die Frage nach der Bedeutung von Musik für den interreligösen Dialog in der letzen Zeit größere Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Dabei wird oft betont, welche großen Chancen interreligiöse Musikprojekte bieten, religiöse Identität zu weiten und Menschen über Grenzen hinweg zu verbinden. Eine Dimension, die gerade angesichts der derzeitigen Weltlage sehr aktuell ist.

Auf der diesjährigen INTR°A- Tagung in Köln (Melanchthon-Akademie, zugleich online) wollen wir diese Bedeutung von Musik für interreligiöse Verständigungsprozesse genauer erkunden und erleben. Neben theoretischen Reflektionen einer renommierten Expertin, wird eine praxiserprobte Künstlerin von ihren musikpädagogischen und interreligiösen Musikprojekten berichten.

Am Nachmittag wird zum Abschluss der Tagung der diesjährige INTR°A-Projektpreis vergeben, diesmal an das „Interreligiöse Musikfestival Musica Sacra International“. Die Preisverleihung wird umrahmt von Kostproben interreligiöser Musik zweier profilierter Ensembles, die einen besonderen Genuss versprechen!

Genauere Informationen u.a. zur Anmeldung s. den Flyer der Tagung: Flyer Tagung