Interreligiöser Kalender NRW 2023

2180

Nordrhein-Westfalen ist vielfältig und weltoffen. Dies gilt auch für die Religionsgemeinschaften in NRW. Der Interreligiöse Kalender 2023 informiert über die wichtigsten Feiertage von 13 Religionsgemeinschaften. Er gibt nicht nur einen Überblick, wann welche der Gemeinschaften ihre religiösen Feste begehen, sondern erläutert auch die Hintergründe der Feiertage.

Neben den Festtagen unterschiedlicher christlicher Konfessionen führt der Kalender auch die Festtage des Judentums, des Islams, des Alevitentums, des Baháitums, des Buddhismus, des Hinduismus und des Êzîdentums auf. Der Interreligiöse Kalender 2023 ist kostenlos erhältlich, sowohl als Wandkalender im DIN A 1-Format als auch in einer digitalen Version für mobile Endgeräte und elektronische Kalendersysteme. Über die Internetseite www.chancen.nrw/interreligioeser-kalender besteht die Möglichkeit, beim Download einzelne oder alle Religionsgemeinschaften auszuwählen. Daneben gibt ein Informationsblatt auf der Website des Integrationsministeriums Hinweise, wie man Menschen unterschiedlicher Religionen zu ihren Festen angemessen begegnen kann.

Der Kalender wurde im Auftrag des Integrationsministeriums von der Christlich-Islamischen Gesellschaft (CIG) gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Religionsgemeinschaften erarbeitet.

Die Druckfassung des Interreligiöse Kalenders 2023 kann weiterhin kostenlos über den Broschüren Service des Ministeriums für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration (https://www.mkjfgfi.nrw/broschuerenservice) oder telefonisch über Nordrhein-Westfalen direkt, unter 0211/837-1001 (Bitte die Veröffentlichungsnummer 1053 (VÖ.-Nr. 1053) angeben) bestellt werden. Alternativ kann der Kalender auf der Internetseite auch über den abgebildeten QR-Code heruntergeladen werden.